An der Hennetalsperre gibt es zwei große Badebereiche: Die Berghauser Bucht („Badebucht“) im Nordwesten des Sees gegenüber der Staumauer, die vor allem von Einheimischen genutzt wird und einen "Strand" in der Nähe des Campingplatzes in Mielinghausen auf der südöstlichen Seite des Sees auf Höhe des Vordamms.

Das Tauchen ist nach Anmeldung bei der DLRG, Wachstation Berghauser Bucht, in der Berghauser Bucht zwischen den Anlegestellen und dem Badebereich gestattet.

Wesentlich stiller und unauffälliger sitzen die Angler in den vielen Buchten des Hennesees.

Auf dem Hennesee verkehrt von Ostern bis Ende Oktober das Motorschiff „MS Hennesee“. Es ist 32,50 m lang und 6,10 m breit, hat 1 m Tiefgang und bietet Platz für 400 Personen.